Agentur für Neue Medien


Netzwerklaufwerke unter Mac OS X automatisch beim Start verbinden

Netzwerklaufwerke lassen sich unter Mac OS X sehr einfach verbinden/mounten:

Im Finder-Menü auf [Gehe zu]->[Mit Server verbinden...] (oder Tastenkürzel: Apfel-K). Anschließend gibt man 

nfs://meinserver/

oder

smb://meinserver/

ein und nach einer eventuell notwendigen User-Authentifizierung ist man auch schon mit dem Server verbunden.

Doch wenn man den Mac neu startet, muss man die Netzwerklaufwerke jedesmal wieder von neuem verbinden, was auf Dauer doch ziemlich lästig ist.

Damit sich der Mac mit den Netzwerklaufwerken bei jedem Neustart automatisch wieder verbindet, wählt man in den Systemeinstellungen unter [Benutzer] die [Startobjekte] aus und klickt auf das kleine Plus-Symbol (+) unten.

Anschließend wählt man im Öffnen-Dialog einfach das gewünschte Netzwerklaufwerk aus und klickt auf [Hinzufügen].

Beim nächsten Neustart werden dann die so hinzugefügten Netzwerklaufwerke automatisch verbunden / gemountet - sofern sie verfügbar sind.

comments powered by Disqus

Copyright SKom 2006

Ecke rechts unten