Agentur für Neue Medien


Externer Mailserver beim Plesk Business Panel

Wer seine Website mit einem Plesk Business Panel aufgesetzt hat, aber die E-Mail-Postfächer auf einem externen Server (z.B. dem Mailserver von 1und1) betreiben möchte, wird feststellen, dass trotz korrektem MX-Eintrag, die direkt vom Server lokal verschickten Mails (z.B. von einem Kontakt-Formular) nicht im Postfach ankommen, sondern im "Nirvana" verschwinden.

Das liegt daran, dass der Server bei lokalen Mails (also Mails die vom Server an ein Postfach verschickt werden, dessen Domain auf dem gleichen Server liegt), die DNS-Einstellungen und somit auch die MX-Einträge überhaupt nicht beachtet, sondern versucht, das Postfach direkt lokal zu finden. Da das Postfach aber lokal nicht existiert (es liegt ja auf einem externen Server) kann die Mail nicht zugestellt werden.

Die Lösung besteht darin, dass der E-Mail-Dienst für die jeweilige Domain komplett abgeschaltet wird, so dass dann auch der Server beim DNS nachschaut, wo er jetzt die Mail hin schicken soll.

Im Plesk Panel 9/10 geht das recht einfach, da man hier für jede Domain bei den Mail-Einstellungen den E-Mail-Dienst deaktivieren kann.

Beim Plesk Business Panel geht das jedoch seltsamerweise nicht, da es diese Einstellungsmöglichkeit nicht gibt!
Daher muss man beim Plesk Business Panel das in der Kommandozeile mit folgendem Befehl vornehmen:

/usr/local/psa/bin/domain -u <meine_domain.de> -mail_service false

 

[<<zurück]

 

comments powered by Disqus

Copyright SKom 2006

Ecke rechts unten